Archiv für den Monat: Februar 2016

Schaanwald – Balzers, 22.1.16 :)

Wir kommen völlig durchgefroren an der Grenze an – ein letzter Grenzübertritt, es geht wie immer alles glatt. 😉
Wow, nun sind wir tatsächlich wieder zu Hause… gemütlich radeln wir nun ans andere Ende unseres Ländles, wo wir bald überglücklich in Balzers ankommen – gerade pünktlich als Überraschung zum Geburtstags-Mittagessen von Serafine, meiner Schwester. 🙂
Schön, wieder zu Hause zu sein. 🙂

Brenner – Feldkirch, 12.1.16 – 22.1.16

Bevors endgültig nach Hause geht, führt uns unser Weg nun noch ins Lechtal. Winter pur – einfach schön! Auf Grund der Schneeverhältnisse ist an Velofahren nicht wirklich zu denken und die ÖV-Verbindungen sind im Winter wegen teils gesperrten Strassen ziemlich zeitintensiv, so kommt es, dass wir in Landeck ein letztes Mal ein Auto mieten J Damit geht’s dann zuerst nach Stockach in eine Ferienwohnung und dann nach Elbigenalp zum Wellnessen – nach all den Strapazen der letzten Monate brauchen wir Erholung. 😉

So, der letzte volle Tag unserer Reise: Wir bringen das Auto zurück, satteln unsere Räder und steigen dann in den Zug nach Bludenz. Von Bludenz radeln wir nach Thüringen, wo Sophie, Meios Oma, noch völlig ahnungslos ist, wer nun gleich an ihre Tür klopfen und um ein Schlafplätzchen bitten wird. 🙂 Nach einem freudigen Wiedersehen verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen.

tmp_20685-t291at201506136975

Der lezte Morgen, heute geht’s nach Hause – juhui!:) Es ist ein wunderschöner Wintermorgen, mit winterlichen Temperaturen: -10 Grad! Nun ja, hilft alles nichts, die letzten Kilometer werden wir mit dem Velo zurücklegen. So packen wir uns so warm wie möglich ein und radeln los – Liechtenstein wir kommen! (Falls wir nicht festfrieren 😉 )

tmp_20685-t292 at22-1299670180